AGB

Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen des Online-Dienstes meinChef.de

§ 1 Begriffsbestimmungen und Geltungsbereich
  1. Durch Angabe einer gültigen Email-Adresse, eines frei gewählten Benutzernamens und eines Passworts kann sich der Nutzer auf der Website des Betreibers registrieren. Durch beidseitige Bestätigung der Registrierung kommt ein Vertrag zustande und der Nutzer wird zu einem Mitglied. Die hier aufgeführten Nutzungsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Betreiber und den Mitgliedern.
  2. Die Internetseite auf der der Betreiber seine Dienste und Inhalte anbietet, wird in diesen Nutzungsbedingungen als Website bezeichnet.
  3. Die meinchef.de UG (haftungsbeschränkt) ist verantwortlich für den Betrieb der Website meinChef.de und wird hier als Betreiber bezeichnet. Weitere Kontaktdaten des Betreibers können dem Impressum entnommen werden.
  4. Das Mitglied kann bei der Bewertung seines Arbeitgebers bezüglich vorgegebener Kriterien auf einer Skala bewerten. Neben einer solchen Beurteilung fest vorgegebener Kriterien, kann der Benutzer auch seine Meinungen über den Arbeitgeber in Form kurzer Aussagen vornehmen. Der Bereich der frei formulierten Äußerungen wird im Folgenden „Lob & Kritik“ genannt.
  5. Für die Nutzung der Dienste für Arbeitgeber sind gesonderte Vereinbarungen notwendig.
§ 2 Dienste des Betreibers und Verfügbarkeit
  1. Der Betreiber bietet seinen Mitgliedern die kostenlose Möglichkeit, Arbeitgeber (Unternehmen und Vorgesetzte) zu bewerten, lobende oder kritische Äußerungen („Lob & Kritik“), die das Arbeitsverhältnis des Mitglieds betreffen, abzugeben sowie Ihren Beruf und Ihr Gehalt zum Zwecke eines Gehaltsvergleichs anzugeben. Die Besucher der Website können die Einzelbewertungen bzw. aggregierten Gesamtbewertungen sowie Gehaltsstatistiken einsehen. Die Bewertungen eines Arbeitgebers stammen von den einzelnen Mitgliedern und begründen sich in seinem Recht der freien Meinungsäußerung. Sie spiegeln nicht die Meinung des Betreibers wider.
  2. Der Betreiber behält sich vor, den angebotenen Dienst jederzeit abzuändern, einzustellen oder um weitere Dienste zu ergänzen.
§ 3 Registrierung und Vertragsabschluss
  1. Die Freischaltung einer Bewertung sowie die Nutzung vieler der Website angebotenen Dienste setzt eine Registrierung des Nutzers voraus.
  2. Zum Zwecke der Registrierung sendet der Nutzer die geforderten Daten an den Betreiber. Durch den Aufruf des Links aus der dem Nutzer zugesandten Bestätigungsmail gibt der Benutzer dem Betreiber ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Durch die Freischaltung des Nutzers nimmt der Betreiber dieses Angebot an und ein Vertrag zwischen dem Nutzer und dem Betreiber kommt zustande.
  3. Es ist nur eine Mitgliedschaft pro Nutzer gestattet. Ein Nutzer darf sich nicht mehrmals registrieren.
  4. Der Nutzer ist verpflichtet, eine Email-Adresse für die Registrierung zu nutzen, auf deren eingehenden Emails ausschließlich er persönlich Zugriff hat.
  5. Das Mitglied ist dafür verantwortlich, dass sein Passwort keinem Dritten bekannt wird. Sollten Dritte davon Kenntnis bekommen, muss er dies dem Betreiber unmittelbar mitteilen. Das Mitglied ist für jegliche Inhalte verantwortlich, die unter seinem Benutzernamen übermittelt werden.
§ 4 Pflichten des Mitglieds
  1. Das Mitglied ist verpflichtet seinen Arbeitgeber (Unternehmen und optional den Vorgesetzten) exakt zu benennen.
  2. Es dürfen nur Arbeitgeber bewertet werden, bei denen das Mitglied aktuell beschäftigt ist oder beschäftigt war.
  3. Es ist dem Mitglied untersagt, fahrlässig oder vorsätzlich unwahre sowie unsachliche Bewertungen und Aussagen zu einem Arbeitgeber oder dessen Beschäftigten zu machen.
  4. Beleidigende, rassistische, diffamierende, pornographische oder in sonstiger Weise anstößige oder sittenwidrige Äußerungen sind untersagt.
  5. Im Bereich „Lob & Kritik“ dürfen weder juristische noch natürliche Personen namentlich genannt werden. Hierunter fallen insbesondere die Nennung von Vorgesetzten, (Ex-)Kollegen, Lieferanten, Konkurrenten etc..
  6. Die auf der Website veröffentlichten Informationen dürfen nicht automatisiert („Spider“, „Crawler“ etc.) abgefragt werden. Jegliche Handlungen, die einen reibungslosen Betrieb der Website verhindern, sind nicht gestattet.
  7. Jegliche Art der Verwendung der auf der Webseite veröffentlichten Inhalte ist untersagt. Für die Nutzung der Daten ist eine explizite Erlaubnis des Betreibers erforderlich.
  8. Das Mitglied trägt die Verantwortung aller von ihm verfassten Inhalte. Aus der Veröffentlichung seiner Inhalte resultierende wirtschaftliche Nachteile hat er selbst zu tragen.
  9. Das Mitglied kann seine Bewertung innerhalb von sieben Tagen ändern. Nach diesem Zeitraum ist eine Änderung nicht mehr möglich.
§ 5 Datenschutz

Der Datenschutz wird von dem Betreiber sehr ernst genommen. Der Betreiber beachtet die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und alle anderen datenschutzrechtlichen Vorschriften. Die Daten werden ohne explizite Zustimmung der Mitglieder weder an Dritte weitergegeben noch von ihnen verarbeitet. Eine Weitergabe von Daten kann lediglich erfolgen, wenn der Betreiber nach den Maßgaben des Bundesdatenschutzgesetzes dazu verpflichtet ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

§ 6 Kündigung
  1. Die Mitgliedschaft kann ohne Angabe von Gründen durch eine ordentliche Kündigung per Email von dem Mitglied oder von dem Betreiber beendet werden. Die betreffende Email des Mitglieds an [email protected] muss seinen Benutzernamen und seine Email-Adresse enthalten. Die Kündigungsfrist beträgt zwei Wochen zum 15. des Monats oder zum Monatsende.
  2. Aus wichtigem Grunde kann eine Mitgliedschaft auch fristlos gekündigt werden. Dies gilt insbesondere bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen.
  3. Bewertungen und alle übermittelten Inhalte des Mitglieds bleiben auch nach einer Kündigung und Sperrung des Zugangs auf der Website sichtbar bzw. gehen weiterhin in die Gesamtbewertung des oder der betreffenden Unternehmen ein.
  4. Nutzern, die Ihre Mitgliedschaft gekündigt haben, ist es untersagt, sich mit den gleichen oder anderen Daten (Benutzername bzw. Email-Adresse) erneut zu registrieren.
§ 7 Rechteübertragung
  1. Das Mitglied versichert Inhaber sämtlicher Rechte, der von ihm veröffentlichten Inhalte zu sein.
  2. Der Betreiber wird von dem Mitglied von sämtlichen Ansprüchen freigestellt, die Dritte wegen Verletzung ihrer Rechte durch die vom Mitglied veröffentlichten Inhalte geltend machen.
  3. Mit der Bewertung bzw. Einstellung von Inhalten räumt das Mitglied dem Betreiber ein unbeschränktes, unwiderrufliches sowie ausschließliches und übertragbares Nutzungsrecht (einschließlich aller Nebenrechte) der übermittelten Daten ein. Der Betreiber ist zu jeglicher Verwertung und Verwendung der Daten berechtigt.
  4. Dritten ist eine Verwendung der veröffentlichten Inhalte untersagt. Eine Nutzung bedarf der ausdrücklichen und schriftlichen Zustimmung des Betreibers. Pressevertreter, die über die Website berichten und Inhalte der Seite wiedergeben möchten, wenden sich bitte an [email protected]
  5. Der Betreiber der Website behält sich das Recht vor, die übermittelten Inhalte des Mitglieds ohne Angabe von Gründen zu löschen. Außerdem ist er berichtigt die übermittelten Inhalte zu kürzen oder zu editieren, solange dies zu keiner grundlegenden Sinnveränderung der ursprünglichen Aussage führt.
§ 8 Zusendung von Emails

Mit der Registrierung stimmt das Mitglied einer Zusendung von Emails zu. Der Versand des so genannten Newsletters kann vom Mitglied dagegen separat abonniert bzw. abbestellt werden.

§ 9 Gewährleistungs- und Haftungsauschluss
  1. Der Betreiber ist bestrebt einen kontinuierlichen Zugriff auf die Website zu ermöglichen, er kann jedoch keine ständige Verfügbarkeit der Website gewährleisten.
  2. Die auf der Website bereitgestellten Inhalte erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität. Die Nutzung der Inhalte erfolgt auf eigenes Risiko.
  3. Der Betreiber schließt eine Haftung für sämtliche Schäden aus, die einem Mitglied durch die Nutzung der auf der Webseite angebotenen Dienste bzw. dort veröffentlichten Inhalte entstehen.
§ 10 Erfüllungsort und Gerichtsstand
  1. Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.
  2. Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis ist der Sitz des Betreibers.
§ 11 Schlussbestimmungen
  1. Der Betreiber ist berechtigt die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Das Mitglied wird spätestens zwei Wochen vor Inkrafttreten der Änderungen informiert. Widerspricht das Mitglied den Änderungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Benachrichtigung, gelten die Änderungen als akzeptiert.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der anderen nicht berührt.

Stand 1. Mai 2010

Fenster schließen