Dipl.-Ing. (Uni) - Vermessungswesen / Dipl.-Ing. (Uni) - Vermessungswesen

Der Diplom-Ingenieur (Uni) Vermessungswesen hat die Aufgabe, Vermessungsarbeiten vorzubereiten und durchzuführen. Dabei werden sowohl die Erde bzw. geographische Räume als auch Häuser, Gebäude und Wohnungen vermessen. Neben der Anfertigung von offiziellen Karten geht es zum Beispiel, um die Entwicklung von Kartenmaterial für Navigationssysteme oder die Ermittlung der korrekten Größe von Grundstücken oder Fluren. Der Vermessungsspezialist leistet mit seinen Arbeiten zudem einen wichtigen Beitrag im Bereich der Stadt- und Landschaftsplanung, indem er die jeweiligen Bebauungspläne für bestimmte Areale erstellt. Ein weiteres Arbeitsfeld ist die Weiterentwicklung von technischen Messsystemen, um genauere Messdaten zu erhalten. Arbeitsmöglichkeiten finden sich für den Berufsangehörigen in Katasterämtern und anderen Messinstitutionen der öffentlichen Hand, aber auch in privaten Architekturbüros. Der dritte Arbeitszweig ist die Forschung, die ebenfalls einen hohen Bedarf an Fachleuten aus dem Bereich hat. Wichtige Fähigkeiten in diesem Beruf sind Genauigkeit und Sorgfalt, aber natürlich auch das entsprechende, in einem Studium erworbene Fachwissen um Messtechniken und den Umgang mit den entsprechenden Geräten. Da oft und ganzjährig im Freien, zudem gelegentlich auf unwegsamem Gelände gearbeitet wird, sind zudem eine gute körperliche Konstitution und die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen unabdingbar.

 

Info: Wir zeigen Ihnen lediglich Auswertungen, zu denen uns mehr als 10 Datensätze vorliegen. Dadurch wird jederzeit Ihre Anonymität geschützt