Deutsche Lufthansa AG

Unternehmensinformationen
LSG Lufthansa Service GmbH, Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH, Lufthansa Systems AG, Lufthansa Technik Logistik GmbH

Größte Luftfahrtgesellschaft - Deutsche Lufthansa AG

Die Deutsche Lufthansa AG ist heutzutage die größte Fluggesellschaft Europas (nach beförderten Passagieren) und die fünftgrößte Airline der Welt. Ihren Sitz hat sie in Köln-Deutz mit Operationsbasen in Frankfurt und München. Sie ist der eigentliche Nachfolger der gleichnamigen Vorkriegsluftlinie, welche seit dem Jahre 1926 bis zum Kriegsende existierte. Das Jahr 1955 erlebte den Wiederbeginn internationaler Flüge. Die Lockheed Super Constellations flogen neben New York auch noch andere Ziele innerhalb Europas an. Erste Jets wurden mit den Boeing 707 im Jahre 1960 in Betrieb genommen und leiteten eine globale Expansion in den Folgejahren ein, welche bis heute anhält.

Die Tochterunternehmen und Beteiligungen
Der ehemals 100% betragende, staatliche Anteil an der Lufthansa, wurde graduell nach dem Börsengang in 1966 bis zum Jahre 1997 auf Null reduziert und aus der reinen Fluglinie wurde ein Konzern mit über 110.000 Mitarbeitern aus rund 150 Ländern. Weltweit wird zum Beispiel jede dritte Airlinemahlzeit von den Lufthansa Köchen der LSG Sky Chefs zubereitet, eines der zahlreichen Tochterunternehmen des weit verzweigten Lufthansa Konzerns. Die Lufthansa erwarb mehrere Mitbewerber in Europa, beziehungsweise große Anteile daran. Neben etlichen kleineren Regionalairlines sind heutzutage auch die Austrian Airlines und Swiss International Air Lines Tochtergesellschaften des Lufthansa Konzerns. Beteiligungen an ausländischen Airlines, wie beispielsweise der British Midland Airways (Großbrittannien), JetBlue Airways (USA) oder Brussels Airways (Belgien), sorgten ebenfalls nach dem Millennium für Erweiterungen des Mutterkonzerns. Die Konzernleitung hat seit dem Jahre 2003 der österreichische Lufthansa Veteran Wolfgang Mayrhuber inne, der seine Karriere bereits 1970 bei der Lufthansa als Ingenieur began.

Zahlen und Fakten
Die AG beförderte im Jahre 2009 über 76 Millionen Passagiere an 202 Flugziele weltweit. Seit dem 19. Mai 2010 hat die Lufthansa auch den ersten Airbus A 380 in der modernisierten Flotte, bestehend aus 271 überwiegend Airbus und Boeing Flugzeugen. Weitere 743 Flugzeuge sind bei den Tochtergesellschaften im Einsatz

Die Deutsche Lufthansa AG war einer der Initiatoren und Mitglied der ersten Stunde im Jahre 1997, von der so genannten Star Alliance, einem Kooperations- , Codesharing- und Marketingverbund vieler Airlines. Die Star Alliance wuchs rapide von den 5 Gründungsmitgliedern, auf mittlerweile 27 Mitgliedsairlines an und repräsentiert den größten Zusammenschluss kommerzieller Luftfahrtgesellschaften weltweit.